Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir, die Alltrucks GmbH & Co. KG (nachstehend als „Alltrucks“ bezeichnet), freuen uns über Ihren Besuch auf unserem Alltrucks-Jobportal und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unserer Website. Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen wichtig ist. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz Ihrer Daten.

In der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie insbesondere über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei Nutzung unserer Website sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte informieren. 

1.    Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist:

Alltrucks GmbH & Co. KG
Perchtinger Straße 6
81379 München

E-Mail: info@alltrucks.com

2.    Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zum Thema Datenschutz oder für weitere Informationen über datenschutzrelevante Vorgänge auf unserer Website können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: 

Alexander Schulte-Ahlswe
E-Mail: alexander.schulte-ahlswe@bbh-online.de 
Anschrift: Becker Büttner Held PartGmbB, Pfeuferstraße 7, 81373 München
Telefon: 089 23 11 64 0

3.    Information über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Der Besuch unserer Website ist ohne Registrierung oder Anmeldung möglich. Sofern Sie jedoch unser Alltrucks-Jobportal umfassend nutzen wollen und aktiv die mit dem Jobportal einhergehenden Vorteile nutzen wollen, müssen Sie über einen kostenfreien Registrierungsprozess (sog. Log-in) Vertragspartner von Alltrucks werden und ein Benutzerkonto anlegen. Über dieses Benutzerkonto können Sie sich dann für die Nutzung des Jobportals anmelden (registrieren). Personenbezogene Daten werden von uns allerdings nur verarbeitet, soweit dies in den folgenden Bestimmungen geregelt ist. 

Unabhängig davon, ob sie registrierter Nutzer des Jobportals sind, oder unser Jobportal lediglich informatorisch ohne Registrierung aufsuchen, werden ihre personenbezogenen Daten von uns grundsätzlich nur verarbeitet, soweit ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand besteht oder uns Ihre Einwilligung vorliegt. Die Bereitstellung von personenbezogenen Daten oder die Erteilung einer Einwilligung ist dabei grundsätzlich freiwillig. Es hat für Sie grundsätzlich keinerlei negative Auswirkungen, wenn Sie keine Einwilligung erteilen oder uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. 

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu zählen insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Telefonnummer, das Alter und Bankdaten.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten hauptsächlich verarbeiten, um unsere vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Ihnen als registriertem Nutzer des Jobportals erfüllen zu können. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist beispielsweise erforderlich, um Ihnen passende Kontakte in unserem Alltrucks-Jobportal anzuzeigen und Bewerber oder Arbeitgeber auf Ihr Profil aufmerksam zu machen.

Sofern wir personenbezogene Daten aufgrund Ihrer Einwilligung erheben, kann diese Einwilligung jederzeit gegenüber dem Verantwortlichen (siehe Ziff. 1.) oder gegenüber unserem Datenschutzbeauftragten (siehe Ziff. 2.) widerrufen werden, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. 

Folgende Datenerhebungen und Datenverarbeitungen werden auf unserer Website vorgenommen:

3.1.    Verarbeitung personenbezogener Daten vor Einrichtung eines Benutzerkontos und/oder erfolgreichem Log-in 

3.1.1.    Standardisiertes Besuchsprotokoll bei Aufruf der Website (Server-Log)

Wenn Sie unsere Websites aufrufen, werden durch den Webserver standardisiert Informationen erhoben und gespeichert. Die nachfolgend aufgeführten automatisch erhobenen Informationen werden zur Sicherstellung der Betriebsfähigkeit und der Sicherheit unserer Website unabhängig vom Bestand eines Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und Alltrucks erhoben und verarbeitet. 

Bei diesen automatisch erhobenen Informationen handelt es sich um

  • Domain-Name oder IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Dateinamen und URL/Adresse, auf die Sie zugegriffen haben,
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode,
  • Referrer URL (d.h. die zuvor von Ihnen besuchte Website)
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche sowie 
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Rechtsgrundlage für die Erhebung der IP-Adresse als personenbezogenes Datum ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO. Deren Erfassung ist erforderlich, um die Sicherheit und Stabilität unseres Internetangebots, zum Beispiel im Falle von Hackerangriffen, zu gewährleisten. 

Diese Informationen werden getrennt von Ihren weiteren Daten, die Sie uns eventuell, insbesondere zur Beantwortung Ihrer Anfragen und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses, übermittelt haben, gespeichert. Es erfolgt keine Verknüpfung der vorstehend aufgeführten Daten mit diesen weiteren Daten. Ein Rückschluss auf Ihr individuelles Verhalten auf unserer Website ist uns nicht möglich.

3.1.2.    E-Mail-Anfragen

Unabhängig vom Bestehen eines Vertragsverhältnisses erfassen und speichern wir Informationen und personenbezogene Daten, die Sie zum Zwecke der Kontaktaufnahme oder im Rahmen einer Anfrage an uns per E-Mail übermitteln (z.B. E-Mail-Adresse, Name usw.). Um auf derartige Anfragen überhaupt reagieren zu können und deren jeweils wunschgemäße und dem Zweck Ihrer Anfrage entsprechende Bearbeitung vornehmen zu können, müssen wir auf die mit der jeweiligen Anfrage überlassenen personenbezogenen Daten zurückgreifen – diese demnach erheben und verarbeiten. 

Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die uns im Rahmen einer Anfrage übermittelt werden und für die Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden, ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 lit. f) DS-GVO.

3.1.3.    Standortdaten

Im Rahmen der Nutzung unserer Website können Sie uns erlauben Ihre Standortdaten für einzelne Sessions zu erheben (sog. Geolokalisation). Sofern Ihr Endgerät mit einer Ortungsfunktion ausgestattet ist, ist diese Funktion nutzbar. Die Funktion wird nur zum Erfassen Ihres Standortes und der Ausrichtung der Ihnen in unserem Portal vorgeschlagenen Vakanzen (JOBS MAPS) verwendet. Anhand Ihrer Standortdaten schlagen wir Ihnen je nach Ihrem Standort bestimmte Job-Angebote in Ihrer Nähe über die jeweils einschlägige MAPS-Funktion vor. Bitte beachten Sie, dass die über die Geolokalisation erhobenen Standortdaten ausschließlich für die Ausrichtung der Ihnen auf unserer Website vorgeschlagenen Vakanzen oder Bewerbern verwendet werden und ausschließlich zu diesem Zwecke in der jeweils für Sie abrufbaren Map angezeigt werden (vgl. insoweit Ziff. 4. zum verwendeten Kartendienst).

Die unsererseits im Rahmen einzelner Sessions über die Geolokalisation verarbeiteten Standortdaten werden von uns für die Dauer Ihrer jeweiligen Session gespeichert. Bevor Sie die Ortungsfunktion aktivieren können, wird über eine Sicherheitsabfrage Ihre Zustimmung zur Erhebung Ihrer Standortdaten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO eingeholt. Die Verwendung Ihrer Standortdaten zur Suche von nahegelegener Vakanzen erfolgt dann auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a).

Ihre Einwilligung in die Standorterfassung können Sie selbstverständlich jederzeit gegenüber den unter Ziff. 1 und Ziff. 2 benannten Stellen widerrufen. Sie können den Ortungsdienst auch über die Einstellungen in Ihrem Endgerät ausschalten. Vorbenannte Stellen können Sie auch hierzu näher beraten.

3.2.    Verarbeitung personenbezogener Daten bei Einrichtung eines Benutzerkontos und/oder nach erfolgreichem Log-in 

3.2.1.    Verarbeitung personenbezogener Daten nach Kontaktaufnahme mittels E-Mail

Wir erfassen und speichern Informationen und personenbezogene Daten, die Sie zum Zwecke der Kontaktaufnahme oder im Rahmen einer Anfrage an uns übermitteln (z.B. E-Mail-Adresse, Name usw.). Um auf derartige Anfragen überhaupt reagieren zu können und deren jeweils wunschgemäße und dem Zweck Ihrer Anfrage entsprechende Bearbeitung vornehmen zu können, müssen wir auf die mit der jeweiligen Anfrage überlassenen personenbezogenen Daten zurückgreifen – diese demnach erheben und verarbeiten. 

Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die uns im Rahmen einer Anfrage übermittelt werden und für die Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden, ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 lit. f) DS-GVO.

3.2.2.    Benutzerkonto, Benutzerregistrierung (Log-in), Benutzerprofil und Netzwerkprofil

Um unser Alltrucks-Jobportal sowohl als Bewerber als auch als Arbeitgeber vollständig nutzen zu können, müssen Sie sich auf unserem Alltrucks-Jobportal als Nutzer registrieren lassen und dafür ein Benutzerkonto anlegen. 

a)    Benutzerkonto
Um ein Benutzerkonto für Sie einzurichten müssen möglicherweise personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sie können sich entweder als Bewerber oder Arbeitgeber ein Benutzerkonto einrichten.

Für Bewerber:
Zur Erstellung eines Benutzerkontos für einen Bewerber müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse sowie einen von Ihnen selbst auszuwählenden Benutzername in das auf unserer Website vorgehaltene Eingabefeld für Bewerber eingeben. Sie erhalten dann eine Bestätigungs-E-Mail, in welcher wir Sie mittels einmalig verfügbarem Link auf unsere Website weiterleiten, wo Sie dann Ihr zukünftiges Passwort festlegen können. Benutzername und das final Ihrerseits angegebene Passwort stellen fortan Ihre Log-in-Daten für Ihr Benutzerkonto und damit auch für das Jobportal dar.

Für Arbeitgeber:
Zur Erstellung eines Benutzerkontos für einen Arbeitgeber müssen Sie bereits als Alltrucks-Partnerwerkstätte mit uns in vertraglicher Beziehung stehen und Zugang zu unserem Alltrucks-Partnerportal unter www.alltrucks.com haben. Ihr Benutzerkonto für das Alltrucks-Jobportal können Sie dann unter Eingabe Ihrer Zugangsdaten für das Partnerportal (E-Mail-Adresse und Passwort) in dem dafür auf unserer Website vorgehaltenen Eingabefeld für Arbeitgeber einrichten. Die E-Mail-Adresse wir dann für den Registrierungsprozess im Jobportal als Benutzername geführt.

Mit Einrichtung Ihres Benutzerkontos akzeptieren Sie die für das Jobportal geltenden Nutzungsbedingungen. Mit Einrichtung Ihres Benutzerkontos wird auch das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Nutzer des Jobportals und Alltrucks begründet. Rechtsgrundlage für die vorgenannten Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Einrichtung Ihres Benutzerkontos ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

b)    Benutzerregistrierung (Log-in)
Um auf unser Jobportal über ihr Benutzerkonto zugreifen zu können, müssen Sie sich mittels Ihres uns im Rahmen der Einrichtung Ihres Benutzerkontos überlassenen Benutzername und Ihres Passworts als Nutzer registrieren (sog. Log-in). Bei dem Log-in-Vorgang werden mit Benutzername und Passwort personenbezogene Daten verarbeitet, über welche Sie für uns gerade identifizierbar gemacht werden. Die im Rahmen des Login-Prozesses erhobenen personenbezogenen Daten werden dabei über einen automatischen Abgleich mit unserer auf unserem Server hinterlegten Vertragsdatenbank verifiziert um Ihnen den Zugriff auf unsere Jobportal zu ermöglichen. Sofern unser Server sie als berechtigten Nutzer und Vertragspartner identifizieren kann, wird die Nutzung des Jobportals für eine Sitzung (sogenannte Session) freigeschaltet. Der Login-Vorgang ist immer dann zu vorzunehmen, wenn Sie die Session über den auf der Website ausgewiesenen Abmelden-Button unter der Rubrik „Mein Konto“ beenden.

Dieser Registrierungsprozess ist erforderlich, um sicherzustellen, dass nur unsere registrierten Vertragspartner die Funktionen unseres Jobportals nutzen können. Damit soll die Sicherheit unserer Website und der in Ihrem Benutzerkonto hinterlegten Daten gewährleistet werden und unberechtigte Zugriffe verhindert werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten für den Login-Vorgang ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

c)    Benutzerprofil
In unserem Jobportal können sich sowohl Bewerber als auch Arbeitgeber ein Benutzerprofil anlegen, welches sämtliche für die Anbahnung von Arbeitsverhältnisses wechselseitig erforderlichen Basisinformationen enthält.

Für Bewerber:
Sofern Sie Ihr Benutzerkonto als Bewerber eingerichtet haben, können Sie nun über Ihr Benutzerkontos Ihr innerhalb des Portals für Arbeitgeber im Rahmen eins von Ihnen eingeleiteten Bewerbungsprozess sichtbares Benutzerprofil erstellen. Dieses Benutzerprofil dient als Grundlage für sämtliche über das Jobportal von Ihnen vorgenommene Bewerbungsprozesse und enthält sämtliche von Ihnen zur Verfügung gestellten bewerbungsrelevanten Informationen und Bewerbungsunterlagen. Um ihr Bewerberprofil überhaupt sinnvoll abzubilden verarbeiten wir Ihre personenbezogene Daten – nämlich Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse. Hierbei handelt es sich um Pflichtangaben. Um ein möglichst aussagekräftiges Bewerberprofil abbilden zu können, können Sie uns auch weitere, auch personenbezogene Daten, wie beispielsweise Telefonnummer, Karriere-Daten (z.B. Schulabschluss, Informationen zu Berufsausbildung, Studium und Berufserfahrung, persönliche und fachliche Kompetenzen), Ihr Profil-Foto, sowie nähere Informationen zu Ihnen (z.B. Staatsangehörigkeit, Alter) überlassen. Welche Daten genau von Ihnen zur Verfügung gestellt werden können, können Sie der dafür vorgesehenen Eingabemaske in Ihrem Benutzerkonto entnehmen. Diese Daten werden dann im Rahmen der Nutzung unseres Jobportals verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Einrichtung Ihres Benutzerprofils ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Für Arbeitgeber:
Sofern Sie Ihr Benutzerkonto als Arbeitgeber eingerichtet haben, können Sie über dieses Benutzerkonto nun ein für sämtliche anderen Nutzer sichtbares Benutzerprofil erstellen. Über dieses Benutzerprofil können Sie in dem Jobportal vakante Stellen Ihres Betriebes ausschreiben und den im Jobportal registrierten Bewerbern zur Kenntnis bringen. Um ihr Profil als Arbeitgeber überhaupt sinnvoll abzubilden, verarbeiten wir neben bewerbungsrelevanten Informationen zu  Ihrem Unternehmen auch im Einzelfall personenbezogene Daten (Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse von Ihnen als Einzelkaufmann unter entsprechender Firma und/oder einer Kontaktperson Ihrer Firma). Hierbei handelt es sich -insbesondere bei den Angaben zu einer Kontaktperson- um Pflichtangaben. Um ein möglichst aussagekräftiges Arbeitgeberprofil abbilden zu können, können Sie uns auch weitere (personenbezogene) Daten überlassen. Welche Daten genau von Ihnen zur Verfügung gestellt werden können, können Sie der dafür vorgesehenen Eingabemaske in Ihrem Benutzerkonto entnehmen. Diese Daten werden dann im Rahmen der Nutzung unseres Jobportals verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Einrichtung Ihres Benutzerprofils ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO. 

d)    Netzwerkprofil
Sowohl für Bewerber als auch für Arbeitgeber haben wir ein in unserem Jobportal für andere Nutzer sichtbares Netzwerkprofil eingerichtet. Dieses Netzwerkprofil enthält nur wenige Daten aus Ihrem Benutzerprofil und dient der schnellen Identifikation Ihrer Person oder Ihres Betriebes.

Für Bewerber:
Sofern Sie als Bewerber in unserem Alltrucks-Jobportal registriert sind und im Rahmen der Erstellung Ihres Benutzerprofils einen Haken in der Eingabemaske „Aktuell suchend“ gesetzt haben, ist Ihr Netzwerkprofil ausschließlich für registrierte und eingeloggte Arbeitgeber sichtbar und entsprechend Ihrer Angaben im Benutzerprofil auch auf den in unserem Jobportal für Arbeitgeber hinterlegten „TALENTS MAPS“ (hierzu unter Ziff. 3.2.3.) eingebunden. Über dieses Netzwerkprofil können registrierte Arbeitgeber ausschließlich Ihre in Ihrem Benutzerprofil hinterlegten Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und der von Ihnen angegebene Wohnort/Postleitzahl, sowie für den Fall, dass in der E-Mail-Adresse enthalten Name, Vorname) sowie Informationen zu Ihrer Verfügbarkeit, Ihrer Beschäftigungsvorstellung (Vollzeit/Teilzeit), der von Ihnen präferierten Anstellungsart (Festanstellung, befristeter Vertrag, Praktikum) und dem von Ihnen gewünschten Tätigkeitsbereich über unsere Website einsehen. Sollten Sie sich bereits auf eine von einem Arbeitgeber ausgeschriebene Vakanz beworben haben, kann dieser Arbeitgeber darüber hinaus in Ihrem Netzwerkprofil auch sämtliche weiteren Informationen aus Ihrem Benutzerprofil einsehen.

Mittels der vorstehend dargestellten Datenverarbeitung und -offenlegung wollen wir Sie als Bewerber in unserem Netzwerk bekannt machen und möglichst viele Arbeitgeber auf Sie aufmerksam machen.

Für Arbeitgeber:
Sofern Sie als Arbeitgeber in unserem Alltrucks-Jobportal registriert sind, ist Ihr Netzwerkprofil sowohl für Bewerber als auch für andere Arbeitgeber sichtbar und entsprechend Ihrer Angaben im Benutzerprofil auch auf den in unserem Jobportal für Bewerber hinterlegten „JOBS MAPS“ (hierzu unter Ziff. 3.2.3.) eingebunden. Über das Netzwerkprofil können die Nutzer unseres Jobportals sämtliche auch in Ihrem Benutzerprofil hinterlegte Daten sowie Informationen zu den von Ihnen ausgeschriebenen Vakanzen (z.B.: Beschäftigungsart (Vollzeit/Teilzeit), Anstellungsart (Festanstellung, befristeter Vertrag, Praktikum) und Tätigkeitsbereich) und die von Ihnen zu den jeweils von Ihnen ausgeschriebenen Vakanzen benannten Kontaktpersonen (Name, Vorname, Telefonnummer) über unsere Website einsehen. 

Bitte beachten Sie, dass von Ihnen ausgeschriebene Vakanzen und damit auch die Daten aus Ihrem Netzwerkprofil auch für nicht registrierte und eingeloggte Personen über unsere JOBS MAPS einsehbar sind. 

Mittels der vorstehend dargestellten Datenverarbeitung und -offenlegung wollen wir die von Ihnen ausgeschriebene Vakanz sowohl in als auch außerhalb unseres Netzwerks bekannt machen und möglichst viele potenzielle Bewerber auf die jeweils ausgeschriebene Vakanz aufmerksam machen.

Die Verarbeitung und Offenlegung Ihrer Daten aus Ihrem Netzwerkprofil erfolgt zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten. Rechtsgrundlage für die dabei vorgenommenen personenbezogenen Datenverarbeitungen und –offenlegungen ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

3.2.3.    Standortdaten

Im Rahmen der Nutzung unserer Website können Sie uns erlauben Ihre Standortdaten für einzelne Sessions zu erheben (sog. Geolokalisation). Sofern Ihr Endgerät mit einer Ortungsfunktion ausgestattet ist, ist diese Funktion nutzbar. Die Funktion wird nur zum Erfassen Ihres Standortes und der Ausrichtung der Ihnen in unserem Portal vorgeschlagenen Vakanzen (JOBS MAPS) oder Bewerber (TALENTS MAPS) verwendet. Anhand Ihrer Standortdaten schlagen wir Ihnen je nach Ihrem Standort bestimmte Job-Angebote oder Bewerber in Ihrer Nähe über die jeweils einschlägige MAPS-Funktion vor. Bitte beachten Sie, dass die über die Geolokalisation erhobenen Standortdaten ausschließlich für die Ausrichtung der Ihnen auf unserer Website vorgeschlagenen Vakanzen oder Bewerbern verwendet werden und zu diesem Zwecke in der jeweils für Sie abrufbaren Map angezeigt werden (vgl. Ziff. 4. zum verwendeten Kartendienst).

Die unsererseits im Rahmen einzelner Sessions über die Geolokalisation verarbeiteten Standortdaten werden von uns für die Dauer Ihrer jeweiligen Session gespeichert. Bevor Sie die Ortungsfunktion aktivieren können, wird über eine Sicherheitsabfrage Ihre Zustimmung zur Erhebung Ihrer Standortdaten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO eingeholt. Die Verwendung Ihrer Standortdaten zur Suche von nahegelegener Vakanzen oder Bewerbern erfolgt dann auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) sowie zum Zwecke der Vertragsdurchführung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Ihre Einwilligung in die Standorterfassung können Sie selbstverständlich jederzeit gegenüber den unter Ziff. 1 und Ziff. 2 benannten Stellen widerrufen. Sie können den Ortungsdienst auch über die Einstellungen in Ihrem Endgerät ausschalten. Vorbenannte Stellen können Sie auch hierzu näher beraten.

3.2.4.    Verarbeitung und Offenlegung personenbezogener Daten beim Bewerbungsprozess

Im Rahmen von Bewerbungsprozessen verarbeiten wir über unsere Website personenbezogene Daten von Bewerbern und Arbeitgebern. Bitte beachten Sie, dass es unseren Nutzern auch frei steht, sich auch losgelöst von unserer Website über die in unserem Jobportal einsehbaren Profildaten zu kontaktieren.

Für Bewerber:

a)    Ihre Bewerbung

Mit dem Alltrucks-Jobportal eröffnen wir Ihnen die Möglichkeit sich für verschiedene vakante Stellen aus den Bereichen Nutzfahrzeugtechnik, -vertrieb oder -service bei den im Jobportal geführten Arbeitgebern zu bewerben. Grundlage jeder Ihrer Bewerbung ist Ihr persönliches Benutzerprofil. 

Wenn Sie sich für eine bestimmte Vakanz in unserem Jobportal bewerben wollen und Ihre in ihrem Benutzerprofil enthaltene Daten für den Zweck der Bewerbung an einen von Ihnen ausgewählten Arbeitgeber übermitteln wollen, können Sie in der jeweiligen Stellenausschreibung durch aktivieren des „Jetzt Bewerben“-Buttons mittel Mouse-Klick den Bewerbungsprozess in Gang setzen. Mit Ihrem Klick schalten wir Ihre Benutzerprofildaten für den jeweiligen Adressaten Ihrer Bewerbung für den Bewerbungsprozess vollständig zur Einsicht frei. Daneben kann der jeweilige Adressat Ihrer Bewerbung die Ihrem Benutzerprofil von Ihnen beigefügten Anlagen (z.B. Foto, Zeugnisse) herunterladen und für den Bewerbungsprozess verarbeiten. Diese für den jeweiligen Bewerbungsprozess vorgenommene Datenweitergabe und -offenlegung ist erforderlich, um Ihrer Bewerbung die erforderliche Aussagekraft zu verleihen und dem jeweiligen Adressaten Ihrer Bewerbung schnell und unkompliziert alle bewerbungsrelevanten Informationen von Ihnen zur Verfügung zu stellen. Auf diesem Wege können wir eine schnelle und direkte Kontaktaufnahme zwischen Ihnen und dem Bewerbungs-Adressaten ermöglichen. 

Wir verarbeiten die Ihrerseits überlassene E-Mail-Adresse dann, um Ihnen die vom Arbeitgeber auf Ihre Bewerbung in unserem Jobportal mittel entsprechendem Eingabefeld festgelegte Reaktion auf Ihre Bewerbung mitzuteilen. 

Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten aus dem Benutzerprofil ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Bitte beachten Sie, dass Alltrucks selbst lediglich bis zur ersten über das Jobportal vom Arbeitgeber gezeigten Reaktion in Ihre bewerbungsbezogene Kommunikation eingebunden ist.

b)    Bewerbungsanfragen

Mit dem Alltrucks-Jobportal eröffnen wir auch Arbeitgebern aus den Bereichen Nutzfahrzeugtechnik, -vertrieb oder -service die Möglichkeit geeignete Bewerber direkt über unser Jobportal initiativ zu kontaktieren um geeignete Vakanzen anzubieten oder auf solche aufmerksam zu machen.

Derartige Anfragen können über Ihr in den TALENTS MAPS angezeigtes Netzwerkprofil (vgl. Ziff. 3.2.2.) von Arbeitgebern an Sie über aktivieren des „Bewerber initiativ anschreiben“-Buttons mittels Mouse-Klick adressiert werden oder Sie anhand der ihm über Ihr Netzwerkprofil zur Verfügung gestellten Informationen kontaktieren. Hierzu kann er insbesondere auf die dort hinterlegte E-Mail-Adresse zurückgreifen.

Sofern der Abreitgeber über den „Bewerber initiativ anschreiben“-Button mit Ihnen Kontakt aufnimmt, verarbeiten wir die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse um Sie via E-Mail über die Kontaktaufnahme zu informieren.

Über die Möglichkeit der Bewerbungsanfrage wollen wir sicherstellen, dass Arbeitgeber gezielt auf Sie zukommen können und Ihnen auf diesem Weg auch Vakanzen angeboten werden können, die sie selbst nicht in Betracht gezogen haben bzw. nicht aufgefunden haben.

Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebenen personenbezogenen Datenverarbeitungen für Bewerbungsanfragen ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Bitte beachten Sie, dass Alltrucks selbst in derartige Bewerbungsanfragen lediglich für die erste Kontaktaufnahme mittels des „Bewerber initiativ anschreiben“-Button eingebunden ist.

Für Arbeitgeber:

a)    Die Bewerbung

Mit dem Alltrucks-Jobportal eröffnen wir Bewerbern die Möglichkeit sich für verschiedene von Ihnen ausgeschriebene vakante Stellen aus den Bereichen Nutzfahrzeugtechnik, -vertrieb oder -service zu bewerben. Hierzu können Bewerber Ihr Benutzerprofil sowie Ihr in den JOBS MAPS angezeigtes Netzwerkprofil zu einzelnen Vakanzen einsehen. 

Wenn sich ein Bewerber für eine bestimmte von Ihnen ausgeschriebene Vakanz bewerben will, hat er die Möglichkeit eine Bewerbung durch Klicken auf den Button „Jetzt Bewerben“ an Sie zu richten. Auf diesem Weg setzt der Bewerber den Bewerbungsprozess in Gang. Sie haben dann Einsicht in das von dem jeweiligen Bewerber eingestellte Benutzerprofil und können die in dem Benutzerprofil vom Bewerber beigefügten Anlagen (z.B. Foto, Zeugnisse) herunterladen. Darüber hinaus verarbeiten wir die von Ihnen zu der jeweiligen Vakanz überlassene E-Mail-Adresse um Sie über den Eingang einer Bewerbung zu informieren.

Auf diesem Weg wollen wir Ihnen schnelle und unkompliziert sämtliche bewerbungsrelevanten Informationen zur Verfügung zu stellen und eine schnelle und direkte Kontaktaufnahme zwischen Ihnen und dem Bewerber ermöglichen. 

Sie haben dann die Möglichkeit, eine Reaktion auf die jeweilige Bewerbung über einen von Alltrucks zur Verfügung gestellten E-Mail-Versand zu zeigen.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten aus dem Benutzerprofil ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Bitte beachten Sie, dass Alltrucks selbst in den Bewerbungsprozess lediglich bis zum Zeitpunkt Ihrer Reaktion auf die Bewerbung in Ihre bewerbungsbezogene Kommunikation eingebunden ist.

b)    Bewerbungsanfragen

Mit dem Alltrucks-Jobportal eröffnen wir Ihnen als Arbeitgeber die Möglichkeit geeignete Bewerber direkt über unser Jobportal initiativ zu kontaktieren um geeignete Vakanzen anzubieten oder auf solche aufmerksam zu machen. Zu diesem Zweck können Sie den „Bewerber initiativ anschreiben“-Button für einen von Ihnen ausgewählten Bewerber aktivieren.

Der Bewerber wird so direkt auf eine von Ihnen ausgeschriebene Vakanz hingewiesen und kann sich so bei Ihnen auf diese Vakanz bewerben. Auf diesem Weg erhält der jeweilige Bewerber Einblick in Ihr Benutzer- und Netzwerkprofil.

Allgemeiner Hinweis für Bewerber und Arbeitgeber

Bitte beachten Sie, dass gemäß der geltenden Nutzungsbedingungen sämtliche Adressaten von personenbezogener Daten und Bewerbungsunterlagen angehalten sind, die zur Kenntnis gebrachten Daten streng vertraulich zu behandeln und diese, vorbehaltlich einer vom Betroffenen konkret gegenüber dem Adressaten der Daten erteilten Einwilligung, nicht an Dritte weiterzugeben und nach dem Bewerbungsprozess, sofern dieser nicht erfolgreich sein sollte, zu löschen.

3.3.    Cookies

In einigen Bereichen der Website setzen wir sogenannte Cookies ein, um Ihnen unsere Leistungen und Website-Funktionen so individuell und bequem wie möglich zur Verfügung stellen zu können. Cookies sind Dateien, die ein Webserver durch den Browser auf Ihrem Computer erzeugen lassen kann. Cookies werden dazu genutzt, um Ihren Computer für eine gewisse Dauer eindeutig zu identifizieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. 

Diese Website nutzen sogenannte transiente Cookies. Hierbei handelt es sich um Cookies, die es Ihnen erlauben, sich schnell, einfach und effizient durch mehrere Seiten zu bewegen, ohne sich jedes Mal neu authentifizieren zu müssen. Dazu gehören insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, sobald Sie den Browser nach ihrer Sitzung schließen.

Darüber hinaus nutzt unserer Website persistente Cookies. Persistente Cookies führen zu einem schnelleren und bequemeren Zugang zu Websites, indem bei erneutem Aufrufen bereits gewisse Voreinstellungen getroffen sind, zum Beispiel Ihre Sprachauswahl gespeichert wurde. Persistente Cookies werden erst nach einer vorgegebenen Dauer automatisiert gelöscht. 

Wenn Sie mit der Verwendung von Cookies durch uns nicht einverstanden sind, können Sie das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers für unsere Seite oder generell deaktivieren. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Zudem haben Sie die Möglichkeit, gespeicherte Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit wieder zu löschen.

4. Analyse-Tools und Werbung 

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Speicherdauer

Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link:

https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

Google Analytics Remarketing

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google Double Click. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google Double Click zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden. Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen. Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link:

https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter:

https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”). Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine vonGoogle geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” und die Nutzung dieses Tracking-Tools erfolgen auf Grundlagevon Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google:

https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Facebook Pixel

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc.,1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

5.    Google Maps API

Auf unserer Website nutzen wir das Angebot von Google Maps zur Anzeige unserer JOBS MAPS und TALENTS MAPS. Diese Kartenfunktionen unseres Dienstes sollen Ihnen das Auffinden geeigneter Bewerber und Arbeitgeber vereinfachen. Dies stellt ein berechtigtes Interesse i.S.v. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO dar und dient gleichzeitig der Durchführung des bestehenden Vertragsverhältnisses (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO). Google Maps ist ein interaktiver Kartendienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, vertreten durch Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“).
Bitte beachten Sie, dass durch die Verwendung unserer Website Google die Information erhält, dass Sie über unsere Website den jeweiligen Google Maps-Aufruf getätigt haben. Daneben können von Google weitere Daten, wie Ihre IP-Adresse, erhoben werden. Sind Sie bei Google neben der Nutzung unserer Website auch mit selbigem Endgerät über ein Nutzerprofil eingeloggt oder loggen Sie sich später ein, kann Google die Nutzung unserer Website und den dortigen Kartenaufruf Ihrem Nutzerprofil zuordnen. 
Auf die von Google möglicherweise vorgenommene personenbezogene Datenübertragung und Datenerhebung an/von Google haben wir keinen Einfluss. Ebenso haben wir keine Kenntnis über die einzelnen Zwecksetzungen dieser Datenverarbeitungen oder deren Umfang und Speicherdauer. Ob Google Löschungen vornimmt oder Anonymisierungen setzt ist uns ebenso nicht bekannt. 
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).
Aufgrund des Sitzes von Google in den USA kann auch eine Datenübertragung in die USA von Google vorgenommen werden. Google hat sich zur Gewährung datenschutzrechtlicher Standards dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

6.    Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten, die wir aufgrund eines gesetzlichen Erlaubnistatbestandes oder aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie dies für die vorstehend festgelegten Zwecke erforderlich ist oder alternativ bis zu dem Zeitpunkt, in dem die zuvor erteilte Einwilligung widerrufen wird oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Ziff. 11. dieser Datenschutzerklärung widersprochen wird.

Dabei weisen wir insbesondere darauf hin, dass mit Beendigung Ihres Vertragsverhältnisses mit Alltrucks durch Löschung Ihres Benutzerkontos und Ihres Benutzerprofils sämtliche personenbezogene Daten gelöscht werden. Sofern Sie bis dahin personenbezogene Daten im Rahmen von Bewerbungsprozessen offen gelegt haben, sind diese nicht mehr weiter für den Bewerbungsadressaten einsehbar.

7.    Datensicherung und Ort der Datenverarbeitung

Alle unsere Systeme, in denen personenbezogene Daten gespeichert sind, sind passwortgeschützt und nur einem begrenzten Personenkreis zugänglich. Die Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Alltrucks findet ausschließlich über unseren im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland befindlichen Server statt.

8.    Wer empfängt Ihre Daten?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir sind hierzu rechtlich berechtigt oder Sie haben uns Ihre Einwilligung dazu erteilt.

Bitte beachten Sie, dass nachstehende Daten-Empfänger ergänzend zu den im Rahmen der Ziff. 3 dieser Datenschutzerklärung dargestellten Daten-Empfängern stehen. Die bereits unter Ziff. 3. Dargestellten Datenoffenlegungen dienen allesamt der Durchführung des zwischen Alltrucks und Ihnen bestehenden Vertrages um das Alltrucks-Jobportal. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO. 

8.1.    Eine Weitergabe an staatliche Einrichtungen und/ oder Behörden erfolgt nur dann, wenn wir hierzu aufgrund zwingender gesetzlicher Regelungen oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet sind.

8.2.    Um die Funktionsfähigkeit unserer Website zu verbessern und zu gewährleisten, geben wir die unter Ziff. 3. erhobenen Daten im Bedarfsfall an IT- und Web-Dienstleister weiter. Diese Dienstleister benötigen die überlassenen Daten zur Bearbeitung und Wartung der Website und verarbeiten diese ausschließlich zu diesen Zwecken. Rechtsgrundlage für diese Datenweitergabe ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO. 

8.3.    Wir arbeiten darüber hinaus mit Auftragsverarbeitern im Sinne von Art. 28 DS-GVO zusammen, welcher Ihre personenbezogenen Daten gemäß Ziff. 3. ausschließlich in unserem Auftrag und nach Maßgabe der hierfür abgeschlossenen Verträge verarbeitet. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt dabei an IT- und Webdienstleister, welche diese Daten zur Bearbeitung und Wartung der Website und das Web-Hosting benötigen. Rechtsgrundlage für diese Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

8.4.    Liegen die vorgenannten Voraussetzungen nicht vor, geben wir Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn Sie hierin eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit a) DS-GVO).

9.    Datenübermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an internationale Organisationen übermittelt.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer erfolgt lediglich im Rahmen der unter Ziff. 3. dargestellten Offenlegungen Ihrer Daten an Arbeitgeber im Alltrucks-Jobportal. Alltrucks stellt dabei sicher, dass das von der DS-GVO geforderte Datenschutzniveau in den vom Alltrucks-Jobportal umfassten Drittländern in gebotenem Umfang gewahrt ist. Alltrucks vergewissert sich dabei, dass die Datenverarbeitung in einem Drittland erfolgt, für das ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission existiert oder geeigneten Garantien für einen der DS-GVO genügenden Datenschutz für das jeweilige Drittland vorliegen. Daneben stellt Alltrucks mittels verbindlicher Vertragsabsprache (vgl. Nutzungsbedingungen) sicher, dass jeder in einem Drittland befindliche und im Alltrucks-Jobportal registrierte Arbeitgeber sich dem von der DS-GVO geforderten Datenschutzniveau unterwirft.

10.    Ihre Rechte

Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben Sie uns gegenüber folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 und 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

Sie können Ihre vorstehend aufgeführten Rechten gegenüber den unter Ziff. 1. und Ziff. 2. angegebenen Stellen geltend machen.

11.    Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, sofern Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit den hierin beschriebenen Vorgaben und/oder geltenden Datenschutzgesetzen verarbeiten. 

12.    Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir bitten um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten zukünftig nicht mehr verarbeiten sollen. Ihren Widerspruch können Sie jeweils an den Verantwortlichen (siehe Ziff. 1.) oder unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Ziff. 2.) adressieren. Im Falle eines begründeten Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die betreffenden Zwecke nutzen und diese aus unserem System löschen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.